Barrierefreiheit ORF
Für hör- und sehbehinderte Menschen

Der ORF als Plattform für Barrierefreiheit

ORF
Der ORF stellt als einziges audiovisuelles Medienunternehmen Österreichs den barrierefreien Zugang zu seinen Programmen sicher: Gesetzlich verpflichtet, den Anteil der für Hör- und Sehbehinderte barrierefrei zugänglich gemachten Sendungen durch geeignete Maßnahmen und nach Maßgabe der wirtschaftlichen Tragbarkeit kontinuierlich zu erhöhen. Dieser Forderung kommt der ORF weit über das erforderliche Ausmaß hinaus nach.
Darüberhinaus ist es dem ORF Anliegen, in Bild und Sprache korrekt zu berichten. Entsprechende Schulungen werden durchgeführt, eine Fibel für richtigen Ausdruck wurde erstellt und steht auf zukunft.ORF.at zum Download bereit.
Für den ORF ist der öffentlich-rechtliche Auftrag unteilbar. Er bietet den Menschen in Österreich unabhängig von ihrer individuellen Stellung ein umfassendes Programmangebot aus Information, Sport, Kultur und Unterhaltung.
Barrierefreiheit ORF

Angebote des ORF für hör- und sehbehinderte Menschen

  • Untertitelung von im ORF ausgestrahlten Sendungen (ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF Sport +)
  • Untertitelung von Sendungen auf der Plattform ORF TVthek
  • Präsentation von Sendungen in Österreichischer Gebärdensprache (ORF 2 Europe, ORF TVthek)
  • Hörfilme auf ORF eins und ORF 2
  • Live-Audiokommentierung von Sportsendungen & anderen (Kultur-)Highlights und Shows
  • Transkripte ausgewählter Sendungen auf der ORF TVthek
  • Barrierefreie Websites
Barrierefreier Zugang

Gemeinschaftserlebnis Fernsehen

Der ORF bietet seit 35 Jahren den barrierefreien Zugang zum Gemeinschaftserlebnis Fernsehen an. Themen von (zivil-)gesellschaftlicher, sozialer und (gesellschafts-) politischer Relevanz sowie reichweitenstarke Programme werden auf ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF Sport + barrierefrei ausgestrahlt, sodass eine darüber geführte öffentliche Diskussion aktiv von blinden und sehbehinderten sowie gehörlosen und hörbeeinträchtigen Menschen mitgetragen werden kann.
Barrierefreiheit ORF

Barrierefreiheit in Zahlen

Untertitelquote in % des Gesamtprogrammes
  • ORF eins und ORF 2: 71,42 % bzw. 12.515 Sendestunden
  • ORF III: 37,18 % bzw. 3.266 Sendestunden
  • ORF Sport *: 1,63 % bzw. 143 Sendestunden
Audiodeskription und Audiokommentar
  • ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF Sport +: 8,57 % bzw. 1.321 Stunden
Österreichische Gebärdensprache
  • ORF 2 Europe, ORF TVthek: 354 Stunden

Plattform für den Behindertensport

Die beeindruckenden sportlichen Leistungen von Menschen mit Behinderungen sind fixer Bestandteil des ORF-Sports. Von Schwerpunkten wie den regelmäßigen Live-Übertragungen der „Paralympics“ und der „Special Olympics“ in ORF eins bis hin zum wöchentlichen Sportmagazin „Ohne Grenzen“ in ORF Sport +.
Barrierefreiheit ORF
Kontakt

Österreichischer Rundfunk
Marketing und Kommunikation
Würzburggasse 30
1136 Wien